Barrierefrei, W3C-Konform und andere Wünsche

Zugriffe: 3818 starstarstarstarstarstarstarstarstarstar Bewertung:2,67 (3 Bewertungen)

Wenn man als Webentwickler sich dabei macht und eine neue Anwendung plant, dann kommen viele Wünsche auf. Als letztes denkt man aber an die strikte Einhaltung von bestimmten Standards. So habe ich mir mit der Neugestaltung des Weblogs das Ziel gesetzt, die W3C-Standards strikt einzuhalten und nach Möglichkeit barrierefrei zu sein.

jQuery und der liebe Cache

Zugriffe: 5554 starstarstarstarstarstarstarstarstarstar Bewertung:3,25 (4 Bewertungen)
In einem aktuellen Projekt hat mich $.cache von jQuery schon so manches Mal zur Verzweiflung gebracht. Man hat sich gefreut, dass mit jQuery jetzt vieles einfacher und vor allem schneller geht. Als die Anwendung dann im Internet Explorer einige Zeit lief, folgte die Ernüchterung auf dem Fuße, was die Perfomance angeht. Letztlich war guter Rat gefragt und eine Lösung irgendwie nicht in Sicht.

Reguläre Ausdrücke

Zugriffe: 3206 starstarstarstarstarstarstarstarstarstar Bewertung:3 (2 Bewertungen)
Im Artikel vom 18.04.2009 hatte ich einen DHTML-Editor vorgestellt. So gut die dort genannte Lösung ist, so kommt man um kleinere individuelle Anpassungen und Erweiterungen nicht herum.Eine gute Hilfe sind hierbei Reguläre Ausdrücke.

Texthighlight mit jQuery

Zugriffe: 3535 starstarstarstarstarstarstarstarstarstar Bewertung:2,75 (4 Bewertungen)
Johann Burkhard hat ein interessantes jQuery-Plugin entwickelt und unter der MIT-License veröffentlicht, mit dem es möglich ist, bestimmte Textpassagen farblich hervorzuheben. Anwendungsgebiete gibt es hierzu reichlich, ich denke dabei nur an die Suchfunktion auf einer Webseite. Häufig werden mehrere Fundstellen zur formulierten Suchanfrage ausgeben, doch verleirt man den Überblick und bei mancher Fundstelle fragt man sich, "was hatte das mit meiner Anfrage zu tun gehabt". In solchen Fällen ist es hilfreich für den Suchenden, wenn seine Anfrage in der Fundstelle farblich hervorgehoben wird.

jQuery 1.3 Cheat Sheet

Zugriffe: 2834 starstarstarstarstarstarstarstarstarstar Bewertung:2 (5 Bewertungen)

Jürgen Gutsch hat mich mal wieder auf dem Laufenden gehalten. Es ist halt immer wieder gut, das eine oder andere Weblog regelmäßig zu lesen.

DHTML Editor einmal anders

Zugriffe: 3463 starstarstarstarstarstarstarstarstarstar Bewertung:1,67 (3 Bewertungen)

Die ganzen Tage hatte mich geplagt, dass ich noch keine gescheite Oberfläche hatte, um den Weblog zu bedienen, sprich Einträge hinzuzufügen, zu editieren oder gar zu löschen. Sicher gibt es DHTML Editoren auf Webbasis (hab mir sogar eine Lizenz gekauft gehabt), so richtig konnte ich das ganze nicht so nutzen, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Also dachte ich mir, es muss doch was machbar sein im Rahmen einer Windows-Applikation. Codeproject gehört dabei bei mir seit Jahren mit zur ersten Anlaufstelle, denn fast alles, was einem heute so in den Kopf kommt, wurde auf dieser Welt schon einmal gedacht, entworfen, entwickelt, etc. Also warum sollte man das Rad stets neu erfinden.

jQuery - Praktischer Einsatz (1)

Zugriffe: 3651 starstarstarstarstarstarstarstarstarstar Bewertung:2,67 (3 Bewertungen)

Ich muss zugestehen, es ist nicht jQuery, das es möglich macht, sondern eher das Verständnis für Javascript. Ich muss schon des öfteren Schmunzeln, wenn ich lese "viel clientseitige Funktionalität, aber bitte ohne Javascript". Ich hab keine Ahnung, wer sich das ausdenkt, doch gehört Javascript heute zur Webanwendung, wie die Butter zum Brot.

Michael Schwarz hat in seinem Blog zB. eine Möglichkeit aufgezeigt, wie einfach und praktisch man clientseitige Events (besser) verwalten kann.