Disabled / Checked-Attribute mit jQuery setzen

Zugriffe: 7721 starstarstarstarstarstarstarstarstarstar Bewertung:3,2 (10 Bewertungen) 22.09.2008

Es gibt wohl kaum etwas, was sich mit jQuery nicht umsetzen läßt. So las ich die Tage, dass immer wieder Anfragen über eine große Suchmaschine gestellt wurden, wo nach einer Lösung gesucht wurde, wie man das disabled bzw. checked Attribute mit jQuery setzt.

Beide Attribute sind eigentlich ja mit einem boolschen Wert behaftet - entweder eine Element ist disabled oder nicht, es gibt also nur ein ja oder nein bzw. ein true oder false. Dem wird jQuery in einer Implementierung auch gerecht.

Für die folgenden HTML-Elemente

<input type="text" value="Hallo" id="webInput" /> 
<input type="button" value="Hallo" id="webButton" />
<input type="checkbox" id="webCheckbox" />

würde die jQuery-Umsetzung folgendermaßen aussehen:

$("#webInput").attr("disabled", true); 
$("#webButton").attr("disabled", true);
$("#webCheckbox").attr("checked", true);

// oder auch Selektoren zuammenfassen

$("#webInput, #webButton").attr("disabled", true); 

Folgt man der jQuery-Dokumentation, so kann aber auch folgende Lösung gesetzt werden:

$("#webInput").attr("disabled", "disabled"); 
$("#webButton").attr("disabled", "disabled"); 
$("#webCheckbox").attr("checked", "checked");

// oder auch Selektoren zusammenfassen

$("#webInput, #webButton").attr("disabled", "disabled"); 


 

Möchte man den Attributwert jedoch genau umkehren, so bliebe bei der letztgenannten Lösung nur removeAttr, im erstgenannten Fall der Attributewert false zu setzen.


Neuen Kommentar verfassen

Bestätigungscode