DHTML Editor einmal anders

Zugriffe: 3463 starstarstarstarstarstarstarstarstarstar Bewertung:1,67 (3 Bewertungen) 18.04.2009

Die ganzen Tage hatte mich geplagt, dass ich noch keine gescheite Oberfläche hatte, um den Weblog zu bedienen, sprich Einträge hinzuzufügen, zu editieren oder gar zu löschen. Sicher gibt es DHTML Editoren auf Webbasis (hab mir sogar eine Lizenz gekauft gehabt), so richtig konnte ich das ganze nicht so nutzen, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Also dachte ich mir, es muss doch was machbar sein im Rahmen einer Windows-Applikation. Codeproject gehört dabei bei mir seit Jahren mit zur ersten Anlaufstelle, denn fast alles, was einem heute so in den Kopf kommt, wurde auf dieser Welt schon einmal gedacht, entworfen, entwickelt, etc. Also warum sollte man das Rad stets neu erfinden.

Und in der Tat gab es einige Fundstellen, wobei mir diese am meisten zusagte. Sie ist verständlich aufgebaut, erweiterbar und in C# geschrieben - alles, was ich gesucht hatte.


Neuen Kommentar verfassen

Bestätigungscode